Keimsamen sind gleichzeitig ein gesundes, günstiges und ganzjährig verfügbares Nahrungsmittel. Ihre nahrhaften Eigenschaften übersteigen bei Weitem die von praktisch jedem anderen Nahrungsmittel. Für Seeleute zum Beispiel stellen sie ein platzsparendes, haltbares Nahrungsmittel dar, das, wann man es will, frische sowie vitamin- und mineralreiche Kost liefert.

Die Zubereitung von Keimsamen ist einfach und erfordert wenig Zeit. Einer Einweichungsphase von 1 bis 2 Tagen (je nach Festigkeit und Dicke der Samen) folgt die eigentliche Keimphase. Dafür benutzen Sie am besten ein offenes Gefäß (Samen brauchen Luft zum Keimen). Waschen Sie die Saat morgens sowie abend aus und schütten sie das restliche Wasser aus. Stellen Sie die Saat ins Licht damit die grünen Sprossen hervorkommen.

Machen Sie sich auch die Freude, die Sprossen in ihren verschiedenen Stadien zu probieren (von der Einweichungsphase bis zu den fertigen Sprossen): Sie werden sehen, dass der Geschmack unterschiedlich ist und können Ihre Lieblingsstadium herausfinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.